Carsten Dohnke – Qi Gong Ausbildung & Taoistisches Training

Qi Gong Ausbildung & Taoistisches Training

Von deinem Zentrum zur Unendlichkeit Erfahre den mystischen Weg des Tao

Die Essenz des Taoismus erfahren – tiefe Verbundenheit mit dem Leben, ein inneres Ankommen oder gar eine Einheit mit dem Tao – das ermöglicht dir das TAO-Training mit Carsten Dohnke. Grundlegende Ziele des Trainings sind Selbstheilung, Stärkung der Vitalität, innere Harmonie und spirituelles Wachstum.

Nach 35 Jahren intensiver Praxis des Tao, der Mystik und inneren Alchemie hat Carsten Dohnke ein Training entwickelt, in dessen Verlauf du dich zunehmend mit deinem Körper und deiner inneren Kraft verbinden kannst und schließlich immer tiefer in die Lebendigkeit des Tao eintauchst.

Jedes Modul beinhaltet eine vielfältige Kombination aus bewegtem Qigong, Meditation, innerer Alchemie, taoistischer Heilbehandlung, Stille und Theorie. Diese bewährte Zusammenstellung hilft Dir, gezielt Deine Lebensenergie Qi zu stärken, innere Stabilität und Stärke zu entwickeln und so vitaler, klarer und gesünder zu werden. Gleichzeitig verhelfen die erlernten Methoden zu mehr innerer Flexibilität und Geschmeidigkeit und dienen als eine Brücke, um in eine größere Freiheit einzutreten – die Freiheit des Tao.

Zudem geben Carstens taoistische Heilbehandlungen wirkungsvolle Impulse zur umfassenden Selbstheilung und Ganzwerdung.

Termine der aktuellen Ausbildung 2018/2019

Modul 1: bereits stattgefunden
Modul 2: bereits stattgefunden
M
odul 3: bereits stattgefunden
Modul 4: 06.-09. September 2018
Modul 5: 17.-20. Januar 2019

Seminarzeiten:
- Sa 10-20 Uhr
- So 10-18 Uhr
- Mo 10-21:30 Uhr 
- Di 10-17 Uhr

Ort:
Finkenhof

Neuer Ausbildungsstart im
2. Halbjahr 2019

Zur Anmeldungsseite

Eines der Hauptanliegen der Ausbildung ist es, die Lebendigkeit des Tao nicht nur theoretisch zu vermitteln, sondern fühlbar werden zu lassen. Du erfährst eine umfassendere Sicht der Realität, die dein Leben grundlegend verändern kann. Ein tiefes Vertrauen in das Leben stellt sich ein.

Das Training

Du erlernst ein breites Spektrum wirkungsvoller Qigong-Formen sowie Praktiken des inneren Qigong. Die Ausbildung umfasst zudem Meditationstechniken, taoistische Sexualpraktiken zur Transformation der Libido in Heilkraft und Kreativität, Mantren und Heilende Töne, Wasser-Qigong für einen jungen Körper, Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), das Tao der Kommunikation sowie Kenntnisse in taoistischer und buddhistischer Philosophie. Du erhälst ein umfangreiches Handwerkszeug, mit dem du ein passendes Übungsprogramm für unterschiedliche Zielgruppen zusammenstellen kannst. Zudem bietet die Ausbildung auch Raum für einen profunden Prozess der Selbsterfahrung.
Es gibt die Möglichkeit für individuelles Feedback während der Module, gleichzeitig kannst du zwischen den Modulen Fragen per Mail an Carsten und/oder die Assistenten stellen. Für jeden Unterrichtstag gibt es Protokolle und Mp3s. Dies ermöglicht eine einfache Nacharbeitung des Gelernten.

Für wen ist die Ausbildung geeignet?

Das Training richtet sich an vier Zielgruppen:

  1. Menschen mit Vorkenntnissen im Qigong oder Tao, die Qigong und Meditation unterrichten möchten.
  2. Menschen, die sich mehr Vitalität, Stärke oder Heilung wünschen oder das Bedürfnis nach Unterstützung in einer schwierigen Lebensphase haben.
  3. Menschen, die den Wunsch nach spirituellem Wachstum haben.
  4. Menschen, die das Tao und den Taoismus tiefer verstehen wollen und sich nach mehr Wissen, Erkenntnissen und Zusammenhängen sehnen.

Grundlegende Vorkenntnisse im Bereich Qi Gong/Tao sind wünschenswert.

Inhalte

Qigong Formen
Sonnen-Qigong,  Qigong der Fünf Wandlungsphasen Kranich-Qigong, Shaolin-Sehnen-Qigong, der schwimmende Drache (Qi Gong zur Verjüngung), Qigong-Aufwärmprogramm, Wasser-Qigong.

Struktur und Energiearbeit
Verbesserung der Körperstruktur, Zentrierung der Lebensenergie, Entwicklung innerer Stärke, Verjüngung des Körpers, Öffnung einzelner Gelenkräume, taoistische Atemschule, taoistisches Heilen, Öffnen verschiedener Meridiane, Schulung der Präsenz, Intuition und inneren Wahrnehmung

Visualisierungspraktiken
„Nei Guan“ (die innere Schau, zur Stärkung der Drüsen und Organe), Öffnen des Kleinen Energiekreislaufs, Meridian-Meditation etc., Öffnung der inneren Kanäle, taoistische Sexualpraktiken zur Verwandlung der Libido in Heilkraft und Kreativität

Meditation
Das „Leeren des Geistes“, Herz-Meditation, stille Meditation, Dantien-Meditation, Meditation im Liegen, Organmeditation, Meditation aus der inneren Alchemie.

Heilende Laute und  Mantren
verschiedene Laute und Töne zur Stärkung der Organe, zur Beruhigung und Schmerzlinderung, berühmte Mantren wie z.B. das Tara-Mantra und  Amithaba-Mantra

Philosophie und Theorie
Die Essenz des Taoismus, Prinzipien von Qigong, Kernideen des Buddhismus, Ego, Tao und Alltag, Prinzipien der Mystik und Alchemie, Vermeidung von Burnout, Umgang mit Krisen etc.

Medizinische Aspekte
Wirkungen auf den Stoffwechsel, die inneren Organe, das Immun- und Nervensystem; die Essenz der TCM: Yin-Yang- und Fünf Elemente Lehre, Einführung ins Meridiansystem, Akupunktur-Punkte der Taoisten, taoistische Selbstmassagen für Hände, Füße, Knie und Kopf. Wichtige chinesische Kräuter für den Alltag, Ernährung in der TCM zur Stärkung der Mitte, Balance von Yin und Yang und Unterstützung einzelner Organe.

Didaktik
Unterrichtsaufbau und -Methoden, Motivation, Unterrichten für verschiedene Zielgruppen, Strukturierung von Vorträgen, aus dem Herzen die Teilnehmer spüren, aus dem Herzen sprechen.

Zertifizierung & Prüfung
Das taoistische Training dient als Basis-Ausbildung zum Qigong-Lehrer und umfasst ca. 200 Stunden  (280-300 Stunden inkl. Modul 6 und 7) Nach einer abschließenden Prüfung, bestehend aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil, kann ein Zertifikat erworben werden.