Sam Osmanagich - Workshop: Wissenschaft trifft auf Spiritualität

Die bosnischen Pyramiden – Interview mit Dr. Sam Osmanagich

Im April 2005 reiste ich zunächst in die Stadt Visoko, 20 Meilen nordwestlich von Sarajevo, der Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina. Meine Aufmerksamkeit wurde von zwei regelmäßig geformten Hügeln erregt, die ich später die bosnischen Pyramiden von Sonne und Mond nannte. Seit Jahrtausenden betrachten die Einheimischen diese Hügel als Naturphänomen, da sie von einem Meter Boden und Vegetation bedeckt waren. Als ich jedoch zum ersten Mal ihre dreieckigen Gesichter, ihre offensichtlichen Ecken und ihre Ausrichtung zu den Himmelsrichtungen (Ost-West, Nord-Süd) sah, wusste ich, dass sie von intelligenten Händen gebaut werden mussten.  Da ich seit Jahrzehnten Pyramiden untersuche, wusste ich, dass die Pyramiden in China, Mexiko, Guatemala, Honduras oder El Salvador den gleichen Fall von Pyramiden darstellen, die von Schmutz und Vegetation bedeckt sind.

 

Das bosnische Pyramidenprojekt begann 2005 und wurde mit bisher über 400.000 Arbeitsstunden zur aktivsten archäologischen Stätte der Welt. Jedes Jahr haben wir Hunderte von Freiwilligen und Dutzende von Experten aus verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen, die das Gelände untersuchen.

 

Wir haben 18 archäologische Abschnitte über die bosnische Sonnenpyramide freigelegt. Die größte ist 50×70 Meter, was für die archäologische Stätte ungewöhnlich groß ist, da alle Arbeiten manuell ausgeführt werden. Außerdem haben wir 64 archäologische Schützengräben auf der bosnischen Mondpyramide, die künstlich hergestellte Gehwege und Terrassen enthüllen, und mehrere Schützengräben im Tempel der Mutter Erde und im Tumuluskomplex im Dorf Vratnica. Wir haben drei Eingänge zu unterirdischen Tunneln entdeckt. Wir haben 150 Meter in KTK-Tunneln, 1.950 Meter im Tunnellabyrinth von Ravne und 15 Meter in Ravne 2-Tunneln geräumt. Dies ist jedoch nur ein Bruchteil des riesigen Komplexes über und unter der Erde. Die bosnische Sonnenpyramide ist fünfmal größer als die Große Pyramide Ägyptens und vollständig von Boden und Vegetation bedeckt.

 

Es würde lange dauern, selbst wenn wir über unbegrenzte Mittel verfügen, um den Prozess der Aufdeckung und Beschäftigung Tausender von Arbeitern, Dutzenden von Archäologen und aller Mechanisierungen zu finanzieren. Das unterirdische Labyrinth Ravne ist zehn und zehn Kilometer lang. Wir haben fast zwei Kilometer aus dem Füllmaterial geräumt, was weltweit das Gefühl vermittelt, dass so viele der prähistorischen Tunnel entdeckt wurden. Dies ist der größte Pyramidenkomplex, der jemals auf der Vorderseite des Planeten gebaut wurde, und es gibt noch viel zu tun.

 

Was wir jedoch bisher entdeckt haben, ist erstaunlich:

  • Dies sind die ersten Pyramiden, die in Europa entdeckt wurden.
  • Das Gelände beinhaltet die größte Pyramidenstruktur der Welt – die bosnische Sonnenpyramide – mit einer Höhe von über 270 Metern ist sie viel höher als die Große Pyramide Ägyptens (147 Meter).
  • Die bosnische Sonnenpyramide hat nach Angaben des Bosnischen Instituts für Geodäsie die präziseste Ausrichtung in Richtung kosmischer Norden mit einem Fehler von 0 Grad, 0 Minuten und 12 Sekunden (Kheops oder  Khufu haben einen Fehler von 0 Grad und 3 Minuten).
  • Die bosnische Sonnenpyramide ist vollständig mit rechteckigen und quadratischen Betonsteinen bedeckt. Die Eigenschaften des Betons, einschließlich der extremen Härte bis zu 133 MPs (moderner Beton liegt im Bereich von 10-60 MPs) und der geringen Wasseraufnahme (ca. 1%), sind nach Angaben der wissenschaftlichen Institutionen für Materialien in Bosnien, Italien, Tschechien und Frankreich den modernen Betonmaterialien weit überlegen.
  • Unterhalb des bosnischen Tals der Pyramiden befindet sich das größte unterirdische Tunnel- und Kammernetz im Vergleich zu allen anderen Pyramidentunneln (Ägypten, Mexiko, China).
  • Im unterirdischen Labyrinth wurden mit einer Masse von mehreren Tonnen Mega-Keramikskulpturen entdeckt, die damit die größten der Antike sind.

 

Wir haben 10 allgemeine wissenschaftliche Kriterien für die Pyramiden festgelegt und die bosnischen Pyramiden erfüllen sie alle: 

  1. Geometrie – Die bosnische Sonnenpyramide ist eine vierseitige Pyramide (drei erhaltene und eine beschädigte Seite).
  2. Künstliches Baumaterial – Die bosnische Sonnenpyramide ist mit Geopolymer oder synthetischem Beton überzogen und die bosnische Mondpyramide ist aus der Kombination von Sandsteinplatten und Ton gebaut.
  3. Seitenorientierung – Die bosnische Sonnenpyramide hat neben allen anderen Pyramiden (Shanshi in China, Gizeh in Ägypten, Cahokia in Illinois) die präziseste Ausrichtung auf den Kosmischen Norden.
  4. Innere Gänge und Kammern – nach geophysikalischen Messungen gibt es sieben Ebenen von Tunneln innerhalb der bosnischen Sonnenpyramide mit Anzahl der Kammern.
  5. Unterirdische Tunnel – mehrere Eingänge zu diesen Tunneln wurden entdeckt.
  6. Wasser – zwei große Flüsse (Fojnica und Bosna) und viele unterirdische Wasserläufe sind vorhanden.
  7. Heilige Geometrieelemente – drei große Pyramiden in Bosnien (Sonne, Mond, Drache) haben einen Abstand zwischen ihren Spitzen von 2.180 Metern und bilden ein gleichseitiges Dreieck, das eine perfekte geometrische Form hat und als solches Teil der heiligen Geometrie ist.
  8. Astronomische Merkmale – Der Schatten der bosnischen Sonnenpyramide bedeckt den bosnischen vollständig.
  9. Energieintensiver Ort – Unterhalb der bosnischen Sonnenpyramide befinden sich mehrere natürliche Energiequellen:
    (1) Riesige Eisenplatte als Quelle des Elektromagnetismus,
    (2) Untergrundwasserstrom, 21 Meter unter der Pyramide, die negative Ionen freisetzt,
    (3) Zweiter Untergrundwasserstrom in 55 Metern unter der Pyramide, zwischen zwei Strömungen wird Strom erzeugt,
    (4) Ultraschall – Elektromagnetismus trifft auf Quarzkristall, der sich auf Pyramiden, unter ihnen und in den Tunneln befindet. Durch den piezoelektrischen Effekt wird Ultraschall erzeugt,
    (5) Orgon (Leben, Chi) Energie wird ebenfalls erzeugt. Messungen haben gezeigt, dass in kontaminierten Städten 25% der Orgonenergie, 60% in Dörfern und 100% in den Pyramiden in Bosnien vorhanden sind. Was die Pyramide tut, verstärkt sie natürliche Energiequellen. Die bosnische Sonnenpyramide ist also ein Energieverstärker. Woher wissen wir das? Wir haben die Stärke des Elektromagnetismus an der Basis und Oberseite der Pyramide gemessen. Er ist oben 50 mal stärker.
  10. Vulkanische Linien – Ausgehend von 75 Pyramiden- und Megalithenstandorten in der Welt sind wir zu dem Schluss gekommen, dass sie an Kreuzungen von Vulkanlinien gebaut wurden. (http://piramidasunca.ba/eng/latest-news/item/10511-volcanic-lines-and-bosnian-pyramids.html) Warum Vulkane? Weil sie Lava, Eisen, Mineralien und kurz Energie darstellen. Wenn wir zwei Vulkane mit der Linie verbinden, erhalten Sie die vulkanische Linie. Wir verlängern die Linie und wenn die Pyramide auf dieser Linie liegt, dann befindet sich die Pyramide auf der Vulkanlinie. Die größte mexikanische Pyramide in Cholula liegt an der Kreuzung von 18 Vulkanlinien, die Pyramidentempel Angkor Watt auf 16 solcher Linien und die bosnische Sonnenpyramide auf 26 Vulkanlinien.

 

Was ist also das Ergebnis, wenn die Pyramide diese zehn Kriterien erfüllt?

Das Ergebnis ist eine neue Definition der Pyramiden – Die Pyramide ist eine Energiemaschine.

Die Pyramiden sind von Erde bedeckt, die nach Angaben des Staatlichen Instituts für Agro-Pedologie aus Sarajevo (Bosnien-Herzegowina) ca. 12.000-15.000 Jahre alt ist. Die folgende Struktur ist offensichtlich viel älter. Radiokohlenstoff aus dem organischen Material (versteinertes Blatt), das im Sommer 2012 auf der Oberseite von Betonblöcken auf der bosnischen Sonnenpyramide entdeckt und vom Labor in Kiew, Ukraine, durchgeführt wurde, bestätigte das Alter von 24.800 Jahren +/- 200 Jahren, was uns wiederum ein Mindestalter der Pyramide gibt. Schließlich wurden zwei weitere versteinerte Blätter zwischen zwei Schichten von Betonsteinen im Alter von 29.200 Jahren +/- 400 Jahren entdeckt. Dies ist das genaue Datum des Kohlenstoffradios der Struktur. Das kalibrierte Datum beträgt 34.000 Jahre nach Angaben des amerikanischen Astrophysikers Dr. Paul LaViolette (http://etheric.com/bosnian-pyramid-complex-signs-technically-advanced-ice-age-civilization/). Diese übereinstimmenden Ergebnisse bestätigen, dass die bosnischen Pyramiden auch die ältesten bekannten Pyramiden der Welt sind.

 

 

Die neuesten großen Entdeckungen:

  • Im Oktober 2017 wurde unser gemeinnütziger, nichtstaatlicher Archäologischer Par: Die bosnische Pyramide der Sun’ Foundation hat 2000 qm an der Basis der Pyramide gekauft. Archäologische Grabungen im November 2017 haben die Fortsetzung der Betonsteine bewiesen, die die offizielle Höhe der Pyramide von 220 auf 270 Meter verschoben haben. Im Laufe des Jahres 2018 kauften wir weitere Grundstücke sowohl am Nord- als auch am Osthang und entdeckten weitere Betonblöcke, Quarze und weiße Kristalle.

 

  • Im September 2016 schickte ein internationales Team aus Serbien, Kroatien und Slowenien eine Drohne über die bosnische Sonnenpyramide mit verschiedenen Instrumenten zur Messung von elektrischem Feld, Magnetfeld, Ultraschall, Infraschall, EM-Feld, Orgonkonzentration, Temperatur, etc. Die interessanteste Messung war im Bereich des elektrischen Feldes. Sie hat eine Frequenz von 28 kHz, dehnt sich bis zu 20 Meter aus und wird auf 4,5 Meter reduziert. Sie ist auf die Sonne ausgerichtet. Was wir also gemessen haben, waren Torsionsfelder oder Teslas Skalarwellen. Nach der Arbeit von Nikola Tesla und der Anzahl der russischen theoretischen Physiker in den letzten 50 Jahren sind sie viel schneller als die Lichtgeschwindigkeit. Daher sind sie das ideale Medium für den Energie-/Informationstransfer im Universum. Es wird auf den ersten möglichen Zweck der Pyramiden und ihre Rolle als sehr leistungsfähige Kommunikationsmittel hingewiesen.

 

  • Andere neuere Entdeckungen sind dem Zweck der bosnischen Pyramiden gewidmet. Wir haben festgestellt, dass der Besuch von unterirdischen Pyramidentunneln sehr vorteilhaft für die menschliche Gesundheit ist. Wir haben mehrere medizinische Studien in den Jahren 2016-2019 durchgeführt, die zu dem Schluss kamen, dass ein einstündiger Besuch in den Tunneln den Bluthochdruck, den hohen Blutzuckerspiegel und den hohen Stress senkt und auch die Struktur, Form, Bewegung und Arbeit der roten und weißen Blutkörperchen verbessert. Es schmilzt Toxinablagerungen im menschlichen Körper. Wir veröffentlichen auch eine große Anzahl von gefilmten Testimonials von Besuchern, die erstaunliche Verbesserungen zeigen, von Sinusinfektionen, Schmerzen bis hin zu Parkinson und Tumoren. (http://piramidasunca.ba/eng/healing-testimonials.html) Der zweite potenzielle Zweck der Pyramidenenergie ist also der Schutz des Kostbarsten für den Menschen: unsere Gesundheit und ein langes Leben. Wir haben dieses Phänomen wissenschaftlich erklärt.

 

  • Wir haben mehrere unterirdische Tunnel (40 Meter unter der Erde) mit dem Wasser entdeckt, das schon seit sehr langer Zeit dort ist. Wir führen regelmäßig konventionelle Analysen durch: chemisch und mikrobiologisch. Fazit: keine Viren oder Bakterien. Der PH-Wert ist ideal: 7,4. Andere Analysen, die in Slowenien und Japan durchgeführt wurden, haben gezeigt, dass dieses Wasser sehr stark schwingt und eine schöne hexagonale Molekularstruktur hat. Mit anderen Worten, es ist energetisch lebendiges Wasser. Der dritte potenzielle Zweck der Pyramidenenergie besteht also darin, die Molekularstruktur der wichtigsten Flüssigkeit in unserem Leben zu verbessern: Wasser.

 

  • Ein weiterer möglicher Zweck ist die Verbesserung der Molekularstruktur der Lebensmittel. Unsere Kollegen in Indien, Russland und anderswo haben eine Reihe von Experimenten durchgeführt, die gezeigt haben, dass Samen, die der Pyramidenenergie ausgesetzt sind, schneller, reicher und gesünder werden. Wir haben unser Feldversuch im Jahr 2018 mit den Samen der Bohnen durchgeführt. Die Kontrollgruppe hatte 60% Germanisierungsrate und Pyramidensaatgut 100%. Pyramidenbohnen wurden schneller, reichhaltiger und gesünder.

 

  • Mit dem vom russischen Wissenschaftler Professor Konstantin Korotkov von der Universität St. Petersburg entwickelten wissenschaftlichen Instrument Bio-Well haben wir über 2.800 Besucher der bosnischen Pyramidenstollen vor und nach dem Besuch von März 2017 – November 2019 analysiert. Ergebnisse: Aurin, Bioenergiefeld und Sieben-Chakra-System, Stressniveau und Energie in den Zellen zeigen in 85% der Fälle verbesserte Ergebnisse.  So verbessert die Pyramidenenergie die energetische Leistungsfähigkeit unseres Körpers.

 

 

Wir haben fünf Fragen in der Archäologie zu beantworten: was, wer, wann, wie und warum.

Wir haben in 12 Jahren mehr Ergebnisse in der Pyramidenforschung erzielt als in 220 Jahren, seit die Franzosen die ägyptischen Pyramiden wiederentdeckt haben.

Wir sind kurz davor, die Frage zu beantworten, wann: Es ist etwa 30.000 Jahre her, was der Gunung Padang Pyramide in West-Java, Indonesien, entspricht, die 29.000 Jahre alt ist. Es entspricht auch der Zeit der “Götter” (nicht der Hauptstadt “g”), die in der Turiner Königsliste beschrieben sind, als die ersten Könige Ägyptens regierten.

Frage was – es ist ein riesiger Pyramidenkomplex.

Stellen Sie sich die Frage, wie – Geopolymer- oder Kunstbeton wurde mit Steinen, Sand, Wasser und Ton als Bindemittel anstelle von Zement hergestellt. Wir wissen jedoch nicht, wie sie riesige Mengen an Material manipuliert haben.

Frage, wer – es war eine fortgeschrittenere Zivilisation als wir, die mehr über die Energie wusste als wir.

Frage warum – diese Energiemaschine würde auf mehreren Ebenen funktionieren. Sie wussten offensichtlich, dass die Form der Pyramide die mächtigste geometrische Form ist, wenn es um die Energie geht, sie verstärkt natürliche Energiequellen. Verschiedene Arten dieser Energie können für die Kommunikation, den Gesundheitsschutz, die Verbesserung der Molekularstruktur des Wassers, die Ernährung und die Landwirtschaft im Allgemeinen und sogar zur Verbesserung der gesellschaftlichen Beziehungen genutzt werden.

 

Dies ist das Projekt, das viele Freiwillige, Fachleute und Nicht-Profis anzieht. Im Zeitraum 2010-2019 hatten wir 3.550 Teilnehmer aus 63 Ländern und sechs Kontinenten. Noch nie zuvor gab es ein solches Interesse an einem archäologischen Projekt und niemand hat Freiwilligen eine solche Möglichkeit geboten, an der großen Entdeckung teilzunehmen. Unsere Freiwilligen entdecken Artefakte, Betonblöcke, neue Tunnel, erfassen und messen verschiedene Energieeigenschaften…. Dies ist das offenste Projekt der Welt der Archäologie.

 

Steinkugeln sind prähistorische Phänomene. Ich habe sie von Costa Rica, Mexiko, den Osterinseln über Ägypten, Neuseeland, die Türkei, Russland, Frankreich, Albanien, Kroatien, Serbien, die Slowakei, Polen…. Unsere Stiftung hat 20 verschiedene Orte in Bosnien-Herzegowina mit den Steinkugeln entdeckt. Der größte wurde 2016 in der Stadt Zavidovici, Bosnien, mit einer Masse von 37,32 Tonnen entdeckt. Es enthält Eisenoxid, Muskovit, Quarz und Magnetit (alle energetisch aktiven Elemente). Bindemittel ist Basaltzement. (http://www.booksbydrsam.com/books/energy-points.pdf, letztes Kapitel).

Im Allgemeinen wurden Steinkugeln auf der ganzen Welt aus verschiedenen Materialien gebaut: Granit, Sandstein, Kalkstein und vulkanisches Formstein. Ihre Eigenschaften sind: immer sehr hart und sehr oft mit hohem Eisengehalt. Sie wurden vor sehr langer Zeit in Handarbeit hergestellt, da sie in den meisten Fällen tief unter der Erde entdeckt wurden. Viele weitere werden für immer vor uns verborgen bleiben. An dieser Stelle konnten wir nur über ihren Zweck spekulieren. Aber selbst das ist besser als der Ansatz von Geologen, die behaupten, dass sie alle Naturphänomene sind, weil sie so programmiert sind, dass sie denken, dass es vor der neolithischen” Zeit keine entwickelten Zivilisationen gab.

 

Wenn man so viel Zeit damit verbringt, harte, fast perfekt kugelförmige Steinkugeln herzustellen, muss sie einen wichtigen Zweck für die Gesellschaft haben. Im Falle Costa Ricas wurden in den 1940er Jahren durch Zufall 300 Steinkugeln entdeckt. Das Material ist Granodiorit, der stärkste in der Natur. Wir bräuchten Diamantwerkzeuge und Kräne, um diese Arbeit zu wiederholen. Ihre ursprüngliche Zahl ist höchstwahrscheinlich in Tausend, wenn nicht in hunderttausend. Einige der alten Zivilisationen verstanden, dass drei der mächtigsten Formen Pyramide, Kegel und Kugel waren. Wenn sie sich über energiereichen Stellen befinden, verstärken sie die Energie.

 

 

Wir hatten in den letzten zwölf Jahren fünf internationale wissenschaftliche Konferenzen mit über 90 wissenschaftlichen Arbeiten über bosnische Pyramiden.

Eine große Anzahl von meist unabhängigen Forschern besucht regelmäßig unseren Komplex in Bosnien. (Persönlich schreibe und veröffentliche ich jedes Jahr ein Buch. Die letzten sieben sind hier kostenlos zum Lesen verfügbar: www.booksbydrsam.com.)

 

Dies sind zum Beispiel einige der Wissenschaftler, die die bosnische Pyramidenanlage tatsächlich besucht und erforscht haben:

 

  • Nabil Swelim, dreifacher Doktor in Archäologie (Ägypten), verbrachte 15 Tage in Bosnien: “Die bosnische Sonnenpyramide ist die größte Pyramide auf dem Planeten. Es ist ein geniales und kompliziertes Bauvorhaben von Interesse für die ganze Welt (2008, ICBP Scientific Proceedings).
  • Professor Oleg Khavroshkin, Doppelpromotion, Geophysiker (Russland), 20 Tage in Bosnien: “Bosnische Pyramiden entsprechen in Form, Form und seismischen Werten dem Ägyptischen. Sie sind keine natürlichen Formationen. (2007)
  • Paul von Ward, Mr.Sc. (Harward University, USA), 5 Tage in Bosnien: “Bosnische Pyramiden sind eine der interessantesten Entdeckungen in der Archäologie” (2010).
  • Professorin Ezra Zubrov, Ph.D., Archäologin (Buffalo State University, USA), 2 Tage in Bosnien: “Man muss herausfinden, wer bosnische Pyramiden gebaut hat, wann sie gebaut wurden und was die Verbindung zwischen Tunneln und Pyramiden ist” (2011).
  • Professor J.J. Hurtak, doppelter Doktorand, Pyramidenforscher (USA), 7 Tage in Bosnien: “Die Ägyptologie wird die Definition der Pyramiden nach der Entdeckung der bosnischen Pyramide ändern müssen” (2013).
  • Valery Uvarov, Pyramidenforscher und Pyramidenbauer (Russland), 30 Tage in Bosnien: “Pyramiden in Visoko gehören zu den ältesten Bauwerken, die je auf dem Planeten gebaut wurden. (2014)
  • Dr. Paul La Violette, Astrophysiker (USA), 7 Tage in Bosnien: “Bosnische Pyramiden sind die größte Entdeckung in der Archäologie” (2014).
  • Ingenieur Goran Marjanovic, (Serbien), 35 Tage in Bosnien: “Bosnische Pyramiden sind künstliche Strukturen, die sorgfältig von unbekannter Technologie mit dem Ziel geschaffen wurden, primäre kosmische Schwingungen zu schützen. (2016)
  • Professor Konstantin Korotkov, Ph.D. Quantenphysiker, (Russland), 6 Tage in Bosnien: “Entdeckung der bosnischen Pyramiden mit Entdeckung der Maya-Pyramiden”. (2017)

 

Lassen Sie uns einige der “Skeptiker” auflisten:

  • Zahi Hawass, einflussreichster Ägyptologe der letzten zwei Jahrzehnte (Ägypten): Hawass bezog sich auf mehrere große Blöcke, die von den Forscherteams ausgegraben worden waren, und erklärte: “Niemand kann sagen, dass diese Steine von Menschen transportiert wurden, da sie etwa 40 Tonnen wiegen. Seine Erklärung für den pyramidenförmigen Hügel war, dass Osmanagich halluzinieren muss” (2006). Es scheint, dass er vergessen hat, dass es in seinen eigenen Hinterhöfen Blöcke von 80 Tonnen in der Cheops-Pyramide, 220 Tonnen in der Chepren-Pyramide und 1200 Tonnen im nahe gelegenen Baalbeck im Libanon gibt. Übrigens hat Zahi Hawass die bosnischen Pyramiden nie besucht.
  • Dr. Mike Heyworth, Direktor des Council for British Archaeology und Dr. Hermann Parzinger, Präsident des Deutschen Archäologischen Instituts, warfen Osmanagich vor, die Welt mit den Ansprüchen der Pyramiden in Bosnien zu überlisten. In ihrer Erklärung heißt es – Dieses Pyramidenschema ist ein grausamer Schwindel auf eine ahnungslose Öffentlichkeit….” (2006) Sie haben die bosnische Pyramidenanlage nie besucht.
  • Dr. Brian Stewart, University of Michigan: “Er und sein Team haben die Seiten dieser natürlichen Hügel im Wesentlichen zu etwas geformt, von dem sie denken, dass es Pyramiden ähnelt…” (2015) Er hat die Pyramiden in Bosnien nie besucht.

 

Wir könnten mit ähnlichen haltlosen Aussagen fortfahren. Keiner von ihnen hat eine einzige Stichprobe durchgeführt, um unsere Ergebnisse zu widerlegen, sie haben nie eine Laboranalyse, Radiocarbon-Datierung, Energiemessungen durchgeführt. Sie haben also keine wissenschaftlichen Argumente, sondern nur persönliche Meinungen. Wie wir wissen, sind Meinungen in der Welt der Wissenschaft irrelevant.

 

Dank unserer Forschung müssen wir die Klassifizierung der Pyramiden ändern. Anstatt sie Chinesisch, Ägyptisch, Peruanisch, Maya usw. zu nennen, müssen wir sie Original und Replikate nennen. Ursprüngliche Pyramiden sind die größten, überlegensten und ältesten Energiemaschinen in China (20 von 250), 28 in Ägypten (von 155), mehrere hundert in Mittelamerika (von Zehntausenden in Mexiko, Guatemala, Honduras, El Salvador und Belize), mehrere in Peru, Bosnien, Kambodscha (Koh Ker), Indonesien (Gunung Padang). Meine Untersuchungen zu Pyramiden auf der ganzen Welt (kostenloses Buch unter: http://www.booksbydrsam.com/books/pyramids-around-the-world-2014.pdf) zeigen, dass Pyramidenwissen gebracht wurde. Es gibt keine Evolution.

 

Die bosnischen Pyramiden liegen seit etwa tausend Jahren vor uns. Sie werden Tausende von Jahren dort sein, nachdem wir längst weg sind. Also, warum nutzen wir nicht unsere kurze Lebensdauer, um von ihren Erbauern zu lernen. Sie kannten unseren Planeten, Energiequellen und Frequenzen besser als wir, wie die Formen und die heilige Geometrie die Energien beeinflussen können und wie saubere und freie Energie erzeugt werden kann. Sie lebten in der Harmonie mit der Natur. Dies ist der Weg zur Verbesserung unserer Gesellschaft, die ausschließlich auf materialistischen Zielen basiert, gefolgt von Technologien, die schlechte Frequenzen und Industrien erzeugen, die Luft, Land und Wasser verunreinigen.

 

Daher verändern bosnische Pyramiden nicht nur unsere Geschichte für immer, sondern haben auch das Potenzial, unsere Zukunft zu verbessern.

 

INTERVIEW FÜR DAS MYSTERY-MAGAZIN

  1. November 2019

 

 

Erlebe Dr. Sam Osmanagich live!

Erlebnisabend: Pyramiden-Power aus Bosnien

Wann: Fr, 06.03.2020, 19 Uhr
Ort: Haus der Jugend, Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt

Workshop: Pyramiden-Power

Wann: Sa, 07.03.2020 | 10:00 – 17:00 Uhr
Ort: Finkenhof, Finkenhofstraße 17 60322 Frankfurt am Main

Mehr erfahren und anmelden

 

 

Reportage auf Arte über die bosnischen Pyramiden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.arte.tv zu laden.

Inhalt laden