Chen, Meister

Meister Chen

Der Begründer des Wuiji Gong verbindet die daoistisch-buddhistischen Traditionen und Philosophien mit der modernen Welt.
Seinen besonderen Gaben und Fähigkeiten folgend, gab er seine Existenz als Geschäftsmann auf. Auslöser war die sein Leben verändernde Begegnung mit Qi Gong Großmeister Zhi Chang Li.
Nach 10 Jahren intensiver Selbstkultivierung und Qi Gong Praxis begann er in seiner Heimat Taiwan und international Seminare zu geben.
Sprache: Chinesisch mit dt. Übersetzung durch Frau Yun Qian Ju

www.meister-chen.de

Veranstaltungen

Workshop

Die Kultivierung des Herzens

Sa/So 24./25.03.2018

mehr

Stimmen von Kursteilnehmern

Es ist eine ganz neue Sicht auf Energiearbeit und auf 'natürliche' Bewegungen. Der Inhalt des Seminars bereichert meine Übungspraxis des Taiji Quan.
T.L.

Was mir gefällt: Die Einfachheit bei all der Komplexität der Dinge; die Authentizität von Meister Cheng; die Fokussierung auf wenige Übungen mit tiefer Erfahrung; die sehr gute Übersetzungsarbeit.
Christiane Kostarellos, Darmstadt

Gut finde ich, dass Meister Chen seiner eigenen Übungs- und Lehrweise treu bleibt und nicht Meister Li kopiert. Das macht einen Meisterschüler wirklich aus. Freue mich auf das Ausbildungskontinuum.
Kornelia Werner, Weimar

Ich finde es klasse, wie Meister Chen auf die einzelnen TN eingeht. Er beobachtet sehr genau und erklärt Sachverhalte, indem er exemplarisch Teilnehmer vor der Gruppe üben lässt. Positiv auch, dass er sehr viel Zeit für die Übungen gibt. Für mich als Anfänger ist es fast schon anstrengend so lange zu üben; gleichzeitig spüre ich auch, dass es aber gerade so möglich wird, einen Prozess in Gang zu setzen…
Katrin Rodewald

Das Wochenende mit Meister Cheng war sehr ungewöhnlich (sein Stil), aber auch beeindruckend (die Tiefe der Prozesse, durch die er uns geführt hat). Es hat Spaß gemacht. Ich habe Übungen aus dem Stillen Qi Gong erkannt und aus dem Chan Mi Gong. Qi Gong von einem asiatischen Lehrer unterrichtet ist ganz überraschend, berührend anders….als von einem deutschen Lehrer.
Christine Hauf

Meister Chen hat eine sehr angenehme verständnisvolle Persönlichkeit und Ausstrahlung. Er vermittelt weniger theoretische Inhalte, sondern lässt die TeilnehmerInnen eigene Erfahrungen machen. Dafür gibt es viel Raum. Er beobachtet sehr genau und geht auf Personen oder Themen, die ihm auffallen, nach den Übungen ein. Für alle an Qi Gong interessierten Teilnehmer sehr zu empfehlen.
Katrin Rodewald

Hier geht es um eine ehrliche und kontinuierliche Arbeit an sich selbst, die bodenständige Früchte trägt. Ich habe alles Mögliche ausprobiert, um von meiner Depression und den Panikattacken weg zu kommen, aber all diese Maßnahmen, Systeme und Theorien haben mir nicht dauerhaft helfen können. Als ich kurz davor war, zu den Medikamenten zurück zu flüchten, bin ich Meister Chen begegnet, und habe endlich einen Schlüssel zu mir selbst gefunden. Die Selbstkultivierung ist wie eine spannende Entdeckungsreise, mit wundervollen, aber auch bitteren Erkenntnissen über sich selbst. Diese Erkenntnisse, die mich selbstständig zu einer aufrichtigen Arbeit an den Wurzeln meiner Probleme führen, empfinde ich als extrem wertvoll. So wie viele kleine Lichter, die in meiner Dunkelheit aufgehen und mir meinen persönlichen Weg weisen. Es sind diese vielen kleinen Veränderungen, die mein Leben nachhaltig aus dem großen Chaos geholt haben.
Luise Reinhard

Erkenntnisse und Weisheiten des Herzens wurden mir von einem authentischen Meister vermittelt. Gut gefallen hat mir auch, dass die Dolmetscherin aufgrund ihrer eigenen Übungspraxis die Anweisungen und Erläuterungen des Meisters klar den Teilnehmern übersetzen konnte.
Ulrike Diestel-Kroll, Mainz

Besonders beeindruckte mich die Tatsache, dass eine derartig wichtige Ausbildung in Deutschland stattfinden kann. Dabei hatte ich immer den Eindruck, dass Meister Chen den Fortschritt bei jedem Einzelnen beobachtet und den Teilnehmern möglichst viele Erkenntnisse durch die Beobachtung an sich selbst und an anderen ermöglicht. Als sehr positiv empfinde ich das Eingehen von Meister Chen auf die sich ergebenden Situationen. Für mich ist gerade seine Direktheit von wesentlicher Bedeutung, um die Dinge richtig zu erkennen und zu verändern.
N.N.

Meister Chen baut eine Herzverbindung mit den Teilnehmern auf und gibt Raum für Ent-Wicklung. Durch die angeleiteten Übungen verbinden sich die Teilnehmer mit ihrer inneren Weisheit und Kraft. Diese Kraft bahnt sich ihren Weg über die Leitbahnen und bringt sich in den Körperbewegungen zum Ausdruck. Auf diesem Weg bewirkt diese Kraft Heilung. Für den Einstieg ins Qigong gut geeignet, weil man keine Körperhaltungen beherrschen muss. Für den erfahrenen Qigong-Übenden bedeutet diese von Meister Chen entwickelte Lehrmethode die Herausforderung, die oftmals eingefahrenen Muster der Körperhaltungen zu verlassen und sich auf einen neuen Weg der Entdeckung dieser Kraft zu machen. Meister Chen hat jeden einzelnen Teilnehmer darin unterstützt, diese Erfahrungen zu machen. Für mich persönlich hat es sich sehr intensiv und heilsam angefühlt. Auch die Herzverbindung und Fernheilung waren spürbar. Für mich hat diese Methode einen Bezug zu Matrix Energetics: Drop down into your heart - dann verbindet man sich - begibt sich in das Quantenfeld - und es gibt nichts mehr zu tun - die Energie bewegt! - und sie findet unmittelbar zu den Punkten, wo im Körper Probleme sind, Emotionen können durch die fließenden Bewegungen gut ausgedrückt werden.
C.N., Frankfurt

Jedes Seminar bei Meister Chen ist einzigartig. Zu jeder Zeit geht Meister Chen auf die Situation und die Teilnehmer ein und ermöglicht die zum aktuellen Zeitpunkt mögliche Entwicklung. Ein echtes Geschenk!
S. W., Frankfurt

Die Methode, die Meister Chen anbietet und lehrt ist sehr, sehr wirkungsvoll und bietet eine wunderbare Möglichkeit durch das Üben selber tiefgreifende Blockaden lösen zu können. Ich fühle mich durch die Begegnung mit Meister Chen, seiner Übersetzerin Yüni und durch die Menschen, denen ich auf meiner Reise begegnen durfte sehr beschenkt. Ich kann nur jedem empfehlen, der irgendwie merkt, blockiert zu sein: Macht Euch auf den Weg! Es lohnt sich!
Iris Baier, Krefeld