Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

18. - 19. Mai 2019

Workshop: Die Kraft heiliger Zeremonien

Joe Licci

280€ - 320€

Workshop: neuer Termin wird in Kürze veröffentlicht

Wer schon einmal an einer Zeremonie teilgenommen hat, weiß um die Intensität des Augenblicks, in dem die Zeit nicht mehr zu existieren scheint und das Heilige intensiv spürbar zu erfahren ist. Zeremonien schaffen einen Raum für ein besonderes Ereignis, welches einen tiefen Wandel, gleich welcher Art, mit sich bringen kann. Indem die Welt des Profanen verlassen wird, ermöglichen Zeremonien eine tiefe Verbindung mit der Schöpfung und erlauben, auf einer höheren Ebene, mit ihr zu kommunizieren. Alle Absichten, Gebete und Segnungen erfahren somit einen tiefen Nachdruck.

 

​Im Unterschied zu einem Ritual, dessen Ablauf immer gleich ist, sind Zeremonien aus dem Augenblick heraus immer wieder neu erschaffen. Sie dienen unterschiedlichen Aufgaben, wie zum Beispiel: „Dank zu sagen“, „die Geister zu ehren“, „das Leben zu feiern“, „Altes loszulassen“, „Neues zu bejahen“ oder „Einweihungen zu erfahren“.

 

​Schamanischen Zeremonien und Einweihungen sind seit Anbeginn der Zeit wichtige Bestandteile für die spirituelle Entwicklung. Noch heute werden die „Großen Übergänge“ wie zum Beispiel Geburt, Pubertät, Ehe, Elternschaft und Tod immer zeremoniell eingeläutet und begleitet. Der Workshop ermöglicht dir ein tiefes Verständnis über die verborgene Kraft hinter Zeremonien und lehrt diese im Alltag anzuwenden.

 

Inhalte

  • Das Wesen der Zeremonie: mit der Schöpfung kommunizieren
  • Aufbau, Inhalte und Ablauf verschiedener Zeremonien

 

Folgende Zeremonien und Einweihungen werden im Detail besprochen und angeleitet:

  • Erschaffen eines „Heiligen Raums“
  • Befreien energetischer Verbindungen
  • „Altes loslassen“
  • „Stirb und Werde!“
  • Das Leben als Geschenk ehren und feiern
  • Gebet, „Danke!“, Schuld und Vergebung, Segnen und Ehren
  • Poesie und Kunst als Zeremonie
  • Lichtsäulen, Kerzenkreise, Altare,
  • Apacheta (Steine aufeinander stapeln)
  • Ayni-Despacho
  • Einweihung in die „Selbstermächtigung“
  • Einweihung in die „Heldenreise der Seele“
  • Einweihung in den „Pampa-Mesa-Yok“, den Hüter / die Hüterin von PACHAMAMA / Mutter Erde

 

Weitere Informationen

 

  • Mitzubringen: Decke / Matte, Schreibsachen
  • Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.
Beginn:
Sa 18.05.2019, 10:00 Uhr
Ende:
So 19.05.2019, 17:00 Uhr
Kursnummer:
1981
Tickets:
280€ - 320€
Veranstaltungsart:
Veranstaltungsort:
Frankfurt
Frankfurt
→ Google-Karte

Erlebnisabend: Schamanische Zeremonien

Was möchtest du erschaffen, was verändern? Schamanische Zeremonien aus dem Hochland Perus ermöglichen dir aus dem profanen Alltag auszusteigen, um mit dem Heiligen in Berührung zu treten. Hier sagst du Spirit, was dir am Herzen liegt. In einer Zeremonie bringst du deine inneren Absichten, Gebete, oder Segen in eine heilige Handlung. So kannst du z.B. „Neues“ einladen, „Altes“ verabschieden, oder den Beginn einer neuen Lebensphase feiern.

Joe Licci lädt dich ein, die traditionellen Weisheits- und Medizinlehren der peruanischen Schamanen  kennenzulernen und zu praktizieren.

Weitere Informationen:

  • Tickets für den Erlebnisabend nur an der Abendkasse! Keine Anmeldung erforderlich.
  • Regulär: 20€ / Mitglieder: 15€
  • Komm auch zum Workshop “Zeremonien für dich und andeream Sa/So 18./19. Mai 2019

 

Datum und Uhrzeit:
Fr 17.05.2019, 19:30 Uhr
Tickets:
15€ - 20€
Veranstaltungsart:
Veranstaltungsort:
Saalbau Bornheim
Arnsburger Str. 24
60385 Frankfurt
→ Google-Karte
Joe Licci
Joe Licci

Joe Licci

20 Jahre lang war Joe Licci als Investmentbanker sehr erfolgreich aktiv. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere erinnerte er sich wieder an die Visionen seiner Kindheit, die ihn ein verschlossenes Sternen-Tor erblicken ließen.

Er kündigte seinen Job und machte sich auf eine jahrelange Suche nach der Botschaft dahinter. Sein Weg ließ ihn in viele traditionelle Lehren eintauchen, aber erst der peruanische Schamanismus, den er von Alberto Villoldo offenbart bekam, zeigte ihm seinen Weg auf.

Es waren die Inkas, die Kinder der Sterne, die den Schlüssel für ihn trugen. Seit nun fast 10 Jahren praktiziert und vermittelt er, mit dem Segen aus Peru, ihre Lehren.

Veranstaltungsort

Frankfurt
Frankfurt
→ Google-Karte