Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

16. Februar 2018

Vortrag: Glücklich Leben nach einem Schicksalsschlag

Doris Nachtigal hat eine unheilbare, tödliche Krankheit (Diabetes Typ I). Zwölf Jahre suchte sie nach Heilung und ließ nichts unversucht – gefunden hat sie etwas Besseres! Dieses Geschenk gibt sie an dich weiter.

Egal welcher Art deine Herausforderung ist, Diabetes Typ 1 & 2 oder ein anderer Schicksalsschlag, gemeinsam mit dir verwandeln wir dein Leben in ein Freudenfest.

Zusammen suchen wir konkrete Lösungen, damit du wieder frei aufatmen kannst.

Datum:
Fr 16.02.2018
Beginn:
19:30 Uhr
Rückerstattungsrichtlinien:
Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event – zzgl. Stornogebühr
Veranstaltungsart:
Veranstaltungsort:
Saalbau Bornheim
Arnsburger Str. 24
60385 Frankfurt
→ Google-Karte

Workshop: GLücklich leben nach einem Schicksalsschlag

Workshop: Glücklich Leben

Doris Nachtigal führt dich mit Hilfe eines Arbeitsjournals zu deinem Kern; «Was macht dich aus? Wer bist du?» Damit die Suche im Außen ein Ende hat! Du wirst dein eigener Lehrer. Du bist, was du brauchst und gewinne eine neue und befreiende Sichtweise auf dein Leben.

Sie hat eine unheilbare, tödliche Krankheit (Diabetes Typ I). Zwölf Jahre suchte sie nach Heilung und ließ nichts unversucht – gefunden hat sie etwas Besseres! Dieses Geschenk gibt sie an dich weiter.

Egal welcher Art deine Herausforderung ist, Diabetes Typ 1 & 2 oder ein anderer Schicksalsschlag, gemeinsam mit dir verwandeln wir dein Leben in ein Freudenfest.

Zusammen suchen wir konkrete Lösungen, damit du wieder frei aufatmen kannst.

Weitere Informationen

Preis inkl. Arbeitsjournal

Datum:
Sa 17.02.2018
Zeit:
10:00 - 17:00 Uhr
Kursnummer:
1802
Rückerstattungsrichtlinien:
Rückerstattungen bis zu 7 Tage vor dem Event – zzgl. Stornogebühr
Veranstaltungsart:
Veranstaltungsort:
Haus der Jugend
Deutschherrnufer 12
60594 Frankfurt - Sachsenhausen
→ Google-Karte

Veranstaltungsort

Saalbau Bornheim
Arnsburger Str. 24
60385 Frankfurt
→ Google-Karte

Warum Seminare beim Frankfurter Ring?