Lade Veranstaltungen
Brüggemeier 800x400

10. Oktober 2019

Erlebnisabend: Wertschätzende Kommunikation

Beate Brüggemeier

15€ - 20€

Selbst in angespannten Situationen aufrichtig und gelassen reagieren – wie schaffen wir das? Probier’s mal mit Wertschätzender Kommunikation – sie ist leise und doch revolutionär. Sie kann Missverständnisse und Konflikte klären, Ärger und Frust umwandeln in Kooperation. Mit ihrer Hilfe schaffst du Klarheit und Zufriedenheit und bringst deine Beziehungen voran. Und zwar überall: in der Familie, in Unternehmen, in Schulen und Organisationen.

Mit vielen Beispielen aus ihrer langjährigen Erfahrung als Trainerin, Mediatorin und Coach stellt Beate Brüggemeier lebendig und unterhaltsam eine werteorientierte Kommunikationshaltung und Konfliktlösungsmethode vor, die auf der von Dr. Marshall Rosenberg entwickelten Gewaltfreien Kommunikation beruht.

Sie zeigt den Unterschied zwischen trennender und verbindender Sprache in ganz normalen Alltagssituationen. Dieser Abend wird dir neue Erkenntnisse bringen und alternative Handlungsmöglichkeiten aufzeigen.

Weitere Informationen:

  • Tickets für den Erlebnisabend nur an der Abendkasse! Anmeldung nicht erforderlich.
  • Regulär: 20€ / Mitglieder: 15€

Datum und Uhrzeit:
Do 10.10.2019, 19:30 Uhr
Tickets:
15€ - 20€
Veranstaltungsart:
Veranstaltungsort:
Saalbau Bornheim
Arnsburger Str. 24
60385 Frankfurt
→ Google-Karte

Workshop: Wertschätzende Kommunikation

Erlebe, wie du mit Alltagssituationen einen anderen Weg der Kommunikation findest und ein Miteinander, in denen Konflikte gelöst und alle Beteiligten respektiert und wahrgenommen werden. Schritt für Schritt lernst du durch das Konzept der „Wertschätzenden Kommunikation“ die Art der trennenden Kommunikation zu durchbrechen. Eine einfache Methode mit starker Transformationskraft!

Die Wertschätzende Kommunikation ist ein Gesprächsführungs- und Konfliktbearbeitungsmodell. Sie basiert auf der von Dr. Marshall Rosenberg entwickelten Gewaltfreien Kommunikation (GFK). Es geht um das Verinnerlichen einer wertschätzenden Haltung, aus der heraus wir sprechen und handeln. Du gewinnst mehr Sicherheit in Dialogen. Dein Gewinn: eine Qualität des Miteinanders, die von Vertrauen, Wertschätzung und Respekt geprägt ist.

 

Themen:

  • sich aufrichtig mitteilen – ohne verletzend zu sein
  • den Anderen verstehen – auch wenn du anderer Meinung bist
  • selbstbewusst klare Bitten aussprechen – statt Forderungen zu stellen
  • sich für eigene Anliegen einsetzen – ohne Recht haben zu wollen
  • irritierendes Verhalten ansprechen – ohne Andere zu verletzen
  • Kritik, Vorwürfe und Angriffe hören – ohne sie persönlich zu nehmen
  • Wertschätzung und Dankbarkeit für sich und andere
  • Konflikte lösen

 

 

Weitere Infos & Prospekte zum Ausdrucken als PDF:

Verhandel auf die sanfte Tour (FAZ 6/2016) – (267 KB)
Kurzbeschreibung Wertschätzende Kommunikation –  (121 KB)
coach!n im Interview mit B.Brüggemeier – (535 KB)
coach!in 3-2016 Beate Brüggemeier – (5 MB)

Weitere Informationen:

  • Der Preis beinhaltet keine MwSt., da der Frankfurter Ring als gemeinnützig anerkannt ist.
  • Akkreditiert vom Landesschulamt als Fortbildungs- und Qualifizierungsmaßnahme für Lehrkräfte
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Rücktrittversicherung

 

Datum und Uhrzeit:
Sa 09.11.2019, 10:00 - 18:00 Uhr
So 10.11.2019, 10:00 - 17:00 Uhr
Kursnummer:
2905
Tickets:
275 € - 295€
Veranstaltungsart:
Veranstaltungsort:
Saalbau DGB
W.-Leuschner-Str. 69-77
60329 Frankfurt
→ Google-Karte
Jetzt anmelden!

Ausbildung: Wertschätzende Kommunikation

Basisausbildung in 4 Modulen

Die Wertschätzende Kommunikation ist ein Gesprächsführungs- und Konfliktbearbeitungsmodell. Sie basiert auf der von Dr. Marshall Rosenberg entwickelten Gewaltfreien Kommunikation (GFK). In der Basisausbildung mit der zertifizierten Trainerin Beate Brüggemeier vertiefst du die Anwendungsmöglichkeiten.

Es geht um das Verinnerlichen einer wertschätzenden Haltung, aus der heraus wir sprechen und handeln. Du gewinnst mehr Sicherheit in Dialogen und lernst die Wertschätzende Kommunikation immer mehr in deinen beruflichen und privaten Alltag zu integrieren. Dein Gewinn: eine Qualität des Miteinanders, die von Vertrauen und Respekt geprägt ist.

Mit Beate Brüggemeier entscheidest du dich für eine versierte Trainerin mit langjähriger Lehr- und Praxiserfahrung in unterschiedlichen Anwendungsbereichen der Gewaltfreien bzw. Wertschätzenden Kommunikation. Sie hat mit Dr. Marshall Rosenberg im Trainerteam in der Schweiz gearbeitet und bereichert das Programm mit vielen wertvollen original Übungen des Begründers der Methode.

Inhalte:

  • Selbstempathie bei äußeren und inneren Auslösern
  • Selbstverantwortung und Selbstklärung
  • Aufrichtig und überzeugend die eigenen Anliegen in vier Schritten vertreten
  • Empathisch auf andere Menschen eingehen
  • Gespräche/Konfliktgespräche bis zu einer Lösung führen
  • Ärger-Prozess
  • Umgang mit Selbstvorwürfen und Fehlern
  • Nein sagen – Nein hören
  • Mit starken Emotionen empathisch umgehen
  • Bedauern und daraus lernen / anderen gegenüber Bedauern ausdrücken
  • Wertschätzung und Dankbarkeit für sich und andere

Das Training lebt von der strukturierten Aufbereitung der Inhalte ebenso wie durch die Einsatzbereitschaft der Teilnehmenden.

Wie wir arbeiten:

  • Gruppen-, Partner- und Einzelarbeit, Vortrag -Wissensvermittlung
  • Praxisorientierte Fallbeispiele und Rollenspiele
  • Reflexion in Kleingruppen und im Plenum
  • Kreative und erlebnisorientierte Übungen
  • Wahrnehmungsübungen und Körperübungen

 

Zielgruppe:

Trainer/innen, Berater/innen und MediatorInnen

 

Termine 4 Module (16 Tage)

Modul 1:       21. – 24. November 2019
Modul 2:      6. – 9. Februar 2020
Modul 3:      30. April – 3. Mai 2020
Modul 4:      18. – 21. Juni 2020

Kurszeiten: jeweils Do–Sa 10–18 / So –17 Uhr

Gesamtpreis Ausbildung: 2.680,00 €

>>> Vertragsunterlagen bitte hier anfordern <<<

Weitere Informationen

 

 

Datum und Uhrzeit:
Do 21.11.2019, 10:00 - 18:00 Uhr
Fr 22.11.2019, 10:00 - 18:00 Uhr
Sa 23.11.2019, 10:00 - 18:00 Uhr
So 24.11.2019, 10:00 - 17:00 Uhr
Do 06.02.2020, 10:00 - 18:00 Uhr
Fr 07.02.2020, 10:00 - 18:00 Uhr
Sa 08.02.2020, 10:00 - 18:00 Uhr
So 09.02.2020, 10:00 - 17:00 Uhr
Do 30.04.2020, 10:00 - 18:00 Uhr
Fr 01.05.2020, 10:00 - 18:00 Uhr
Sa 02.05.2020, 10:00 - 18:00 Uhr
So 03.05.2020, 10:00 - 17:00 Uhr
Do 18.06.2020, 10:00 - 18:00 Uhr
Fr 19.06.2020, 10:00 - 18:00 Uhr
Sa 20.06.2020, 10:00 - 18:00 Uhr
So 21.06.2020, 10:00 - 17:00 Uhr
Kursnummer:
2910
Tickets:
2.580 € - 2.680 €
Veranstaltungsart:
Veranstaltungsort:
Hofheim bei Frankfurt
65719 Hofheim am Taunus / Hessen
→ Google-Karte
Beate Brüggemeier

Beate Brüggemeier

Kommunikations- & Managementberaterin, Mediatorin und Coach, Gründungsmitglied des Fachverbands Gewaltfreie Kommunikation.
Sie wurde von namhaften Psychologen wie Prof. Friedemann Schulz von Thun sowie Dr. Marshall B. Rosenberg, dem Begründer der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) ausgebildet. Über 20 Jahre als Trainerin und Beraterin in ihrem eigenen Unternehmen tätig. Themenschwerpunkte: Präsentation, Konfliktmanagement und Wertschätzende Kommunikation für Unternehmen, Geschäftsleute, Politiker, Personen aus sozialen Bereichen sowie Familien.

  • Beate Brüggemeier - Wertschätzende Kommunikation Wertschätzende Kommunikation im Business Junfermann Verlag

Eine tolle und leicht nachvollziehbare Kommunikationstechnik, um in nur 4 Schritten Zugang zu meinen eigenen Bedürfnissen zu finden und zu klären, was ich wirklich brauche, und mich mit klarer Stimme meinen Mitmenschen mitzuteilen, um das zu bekommen was verbindet. Denise Bellmann / Kelkheim

GFK hilft mir dabei zu lernen, andere empathisch - also mit dem Herzen und weg von den eigenen Gedanken - zu hören. Zudem lerne ich besser meine eigenen Bedürfnisse kennen und kann dadurch erkennen, was ich brauche. So kann ich üben, in Konfliktsituationen bei mir selbst zu bleiben statt zB anderen Vorwürfe oder Vorschriften zu machen. Bei Beate lernt man sehr gut die Methodik, da sie sie klar und strukturiert unterrichtet. Zugleich lebt sie die GFK auch vor und berichtet von zahlreichen Erlebnissen aus ihrer Familie und ihrem Umfeld und wie sie damit umgeht. Das ist sehr authentisch und ermutigt, auch so vorzugehen. C. Kahlmeier, FFM

Veranstaltungsort

Saalbau Bornheim
Arnsburger Str. 24
60385 Frankfurt
→ Google-Karte